Beratungsprinzip

  • 15 Jahre Dienstleistungskompetenz in Wissensmanagement, speziell im Bereich „Wissenssicherung und Wissenstransfer“ (z.B. über 500 Sitzungen zur Wissenserhebung)
  • Seit 2004 spezialisiert auf Wissensmanagement in Unternehmen der Privatwirtschaft und Behörden
  • Dienstleistungen sowie Konzeption und Umsetzung aus einer Hand: Wissenstransfer und -dokumentation, Analyse und Beratung, unabhängige Softwareauswahl und -einführung sowie Schulungen und Seminare
  • Einbringung von Branchen-Know-how durch zahlreiche bereits abgeschlossene und laufende Projekte in privatwirtschaftlichen Unternehmen
  • Unterschiedliche Spezialqualifikationen in den Bereichen Personal, Betriebswirtschaft / Unternehmensberatung, Psychologie, Soziologie, IT sowie (technische) Redaktion / Sprachwissenschaften
  • Effiziente Vorgehensweise aufgrund von Prozessmodellen, Referenzmodellen und Tool-Unterstützung
  • Partizipation an Best Practices und Lessons Learned anderer Organisationen durch kontinuierlichen Erfahrungsaustausch auf Arbeitskreisen usw.
  • Zugang zu den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und Spezialkompetenzen durch umfangreiches Partnernetzwerk der Zeitschrift „Wissensmanagement – das Magazin für Führungskräfte“)
  • Schlanke Durchführung und nachhaltige Nutzung der Ergebnisse bei minimalem Aufwand für die Wissensarbeiter
  • Strikte Orientierung an den Kundenbedürfnissen bzgl. Form der Dokumentation, Wissensnutzer usw.

Vorgehensweise / Methodik 

  • Strikte Orientierung am TOM-Modell (Technik – Organisation – Mensch)
  • Kontinuierliche Einbringung von Best Practices und Lessons Learned anderer Organisationen
  • Konsequente Ausrichtung an einem prozessorientierten Wissensmanagement (insb. auch Ausschöpfung von Synergien mit verwandten Themen wie Qualitätsmanagement)
  • Stringente Priorisierung von Lösungsalternativen (Gegenwirken gegen die Gefahr des „Verzettelns“, Einführung in Ausbaustufen)

 

 

 

Aktuelles

  • Lesetipp: Wissensmanagement im Personalwesen
  • EU-Datenschutz-Grundverordnung: Brisanz erkannt, Gefahr gebannt?
  • Unternehmen rechnen mit steigendem Personal- und Ressourcenbedarf für Social Media
» zu den News

Kontakt

Steinbeis-Beratungszentrum Wissensmanagement

AUGSBURG – Dipl.Kfm. Oliver Lehnert

Telefon: +49 (0)821 34973 - 41
E-Mail: oliver.lehnert@stw.de

KÖLN – Dipl.Kfm. Wolfgang Scharf

Telefon: +49 (0)221 2806486 - 0
E-Mail: wolfgang.scharf@stw.de

GRAZ – Christina Stoisser, BSc MSc

Telefon: +43 (0)664 3806777
E-Mail: christina.stoisser@steinbeis.at

© 2017 Steinbeis-Beratungszentrum Wissensmanagement